title verlag

Die »Sieben liturgischen Gesänge« sind vertonte, an der evangelischen Liturgie orientierte Messteile, die sowohl aus dem Ordinarium, den feststehenden Teilen der Messe, als auch aus dem Proprium, den jahreszeitlich wechselnden Messteilen, zusammengesetzt sind. Hierbei handelt es sich um schlichte Sätze, die auch für Laienchöre gut auszuführen sind und somit auch einer weniger großen Kantorei die Chance bieten, die Liturgie im Gottesdienst aktiv mitzugestalten.

Bei den »Drei Kirchengesängen« handelt es sich um drei für Chor vertonte Kirchenlieder, die mit Klavier auszuführen sind. Dabei wird durch die vom Jazz inspirierte Stilistik und dem den Stücken innewohnenden Schwung der Kirchenraum musikalisch neu erschlossen werden.

 

pdfVita Jens Seipolt.pdf

 

 Credo (Ausschnitt)

Notenbeispiel-Credo-Seipolt

 

Hörbeispiele

 

Gloria Patri

 

Kyrie eleison

Sanctus

Agnus Dei

 

 

Jens Seipolt
Sieben liturgische Gesänge · Drei Kirchengesänge
Im Chorsatz zu 10 Heften erhältlich
36 Seiten | 89,00 € (10 Stk.)
ISMN 979-0-50232-000-3 | PHS 1.0001.01